BRAIN FOR BUSINESS® Lernprogramm (empfohlen)

Ein Produkt von Uli Funke | BRAIN FOR BUSINESS®

Visit academy landingpage

Produktbeschreibung

Laufzeit ca. 12 Wochen, wenn jeden Tag eine Lerneinheit absolviert wird.

Dieses Lernprogramm ist so konzipiert, dass Sie jeden Tag eine Lerneinheit mit maximal 10 Minuten, meist noch weniger Zeit absolvieren können. Jede Lerneinheit wird im Laufe des Programms wiederholt. Auf diese Weise kann Ihr Gehirn das neue Wissen besser abspeichern. Daher empfehle ich, BRAIN FOR BUSINESS® auf diese Weise zu nutzen.

Alternativ stehen Ihnen in dieser Onlineakademie andere Lernformen bereit: 
a) BRAIN FOR BUSINESS® INDIVIDUELL, bei dem jede Lerneinheit einzeln zur Verfügung steht
b) BRAIN FOR BUSINESS® KOMPLETT, bei dem alle Kapitel als ein längeres Video zur Verfügung stehen.

Dieses Produkt enthält:

12 Kapitel

81 Abschnitte

0 Quizze

0 Abschlussprüfung

This awaits you inside this product:


  • Einführung
  • Woche 1
    • 1. Basics: Was wir über das Gehirn wissen sollten, 1.1 Aufbau des Gehirns: Areale und Funktionen
    • 1.2 Kommunikation im Gehirn: Neurone und Botenstoffe
    • 1.3 Neuronale Prinzipien: Effizienz und Plastizität
    • 1.4 Die Neuro-Pyramide: Drei Ebenen des Einflusses
    • 1.5 Nur die Spitze des Eisbergs: Unser Bewusstsein / PDF zu Kapitel 1
    • 2. Wahrnehmung: Ich sehe was, was du nicht siehst, 2.1 Nur eine Illusion: Interpretationen statt Realität
    • 2.2 Kontraste und Muster: Unser Gehirn braucht Abweichungen
  • Woche 2
    • 2.3 Selbstmanipulation: Erwartungen beeinflussen unsere Wahrnehmung / PDF zu Kapitel 2
    • 3. Persönlichkeit: Das bestimmt Fühlen, Denken und Handeln, 3.1 Persönlichkeitsentwicklung: Die vier Ebenen der Persönlichkeit
    • 3.2 Psychische Grundsysteme: Neuronale Grundpfeiler der Persönlichkeit
    • 3.3 Identität und Selbstwahrnehmung: Wer bin ich, und wieviele?
    • 3.4 Intelligenz: Auch ein Teil der Persönlichkeit
    • 3.5 Von dynamisch bis stabil: Ein neurobiologisch basiertes Persönlichkeitsmodell / PDF zu Kapitel 3
  • Woche 3
    • 1. Basics: Was wir über das Gehirn wissen sollten, 1.1 Aufbau des Gehirns: Areale und Funktionen
    • 1.2 Kommunikation im Gehirn: Neurone und Botenstoffe
    • 1.3 Neuronale Prinzipien: Effizienz und Plastizität
    • 1.4 Die Neuro-Pyramide: Drei Ebenen des Einflusses
    • 1.5 Nur die Spitze des Eisbergs: Unser Bewusstsein
    • 2. Wahrnehmung: Ich sehe was, was du nicht siehst, 2.1 Nur eine Illusion: Interpretationen statt Realität
    • 2.2 Kontraste und Muster: Unser Gehirn braucht Abweichungen
  • Woche 4
    • 2.3 Selbstmanipulation: Erwartungen beeinflussen unsere Wahrnehmung
    • 3. Persönlichkeit: Das bestimmt Fühlen, Denken und Handeln, 3.1 Persönlichkeitsentwicklung: Die vier Ebenen der Persönlichkeit
    • 3.2 Psychische Grundsysteme: Neuronale Grundpfeiler der Persönlichkeit
    • 3.3 Identität und Selbstwahrnehmung: Wer bin ich, und wieviele?
    • 3.4 Intelligenz: Auch ein Teil der Persönlichkeit
    • 3.5 Von dynamisch bis stabil: Ein neurobiologisch basiertes Persönlichkeitsmodell
  • Woche 5
    • 4. Entscheidungen und Verhalten: Bauch, Herz oder Kopf?, 4.1 Wie entstehen Entscheidungen: Haben wir einen freien Willen?
    • 4.2 Rational oder emotional: Wie treffen wir Entscheidungen?
    • 4.3 Kopfentscheidungen, Intuition, Bauchgefühl: Alles passiert im Gehirn
    • 4.4 Die Handbremse im Gehirn: Impulskontrolle / PDF zu Kapitel 4
    • 5. Lernen und Gedächtnis: Von Fehlannahmen und falschen Erinnerungen, 5.1 Prädiktion und Erwartung: Das Gehirn lernt nur durch Fehler
    • 5.2 Perfektes Zusammenspiel: Wir haben mehr als ein Gedächtnis
    • 5.3 Trügerisches Gedächtnis: Das Phänomen falscher Erinnerungen / PDF zu Kapitel 5
  • Woche 6
    • 6. Stress und Krisen: Was uns nicht umbringt, macht uns stärker, 6.1 Wir brauchen Stress! Aber in der richtigen Dosis.
    • 6.2 Geile Krise? Wie Denkmuster die Umwelt verändern
    • 6.3 Mindfulness: Mit Achtsamkeit dem Stress begegnen / PDF zu Kapitel 6
    • 7. Motivation: Der Treibstoff des Lebens, 7.1 Der Motivationskreislauf: Belohnungserwartung, Stress und Glück
    • 7.2 Den Motivationskreislauf befeuern: Faktoren für positive Motivation
    • 7.3 Der Gewöhnungseffekt: Die Schwachstelle bei Belohnungen
    • 4. Entscheidungen und Verhalten: Bauch, Herz oder Kopf?, 4.1 Wie entstehen Entscheidungen: Haben wir einen freien Willen?
  • Woche 7
    • 4.2 Rational oder emotional: Wie treffen wir Entscheidungen?
    • 4.3 Kopfentscheidungen, Intuition, Bauchgefühl: Alles passiert im Gehirn
    • 4.4 Die Handbremse im Gehirn: Impulskontrolle
    • 5. Lernen und Gedächtnis: Von Fehlannahmen und falschen Erinnerungen, 5.1 Prädiktion und Erwartung: Das Gehirn lernt nur durch Fehler
    • 5.2 Perfektes Zusammenspiel: Wir haben mehr als ein Gedächtnis
    • 5.3 Trügerisches Gedächtnis: Das Phänomen falscher Erinnerungen
    • 6. Stress und Krisen: Was uns nicht umbringt, macht uns stärker, 6.1 Wir brauchen Stress! Aber in der richtigen Dosis.
  • Woche 8
    • 6.2 Geile Krise? Wie Denkmuster die Umwelt verändern
    • 6.3 Mindfulness: Mit Achtsamkeit dem Stress begegnen
    • 7. Motivation: Der Treibstoff des Lebens, 7.1 Der Motivationskreislauf: Belohnungserwartung, Stress und Glück
    • 7.2 Den Motivationskreislauf befeuern: Faktoren für positive Motivation
    • 7.3 Der Gewöhnungseffekt: Die Schwachstelle bei Belohnungen
    • 8. Change: Die Kraft der lieben Gewohnheiten, 8.1 Unsere Gewohnheiten: Automatisierte Handlungsanleitungen
    • 8.2 Das haben wir schon immer so gemacht… Warum wir uns mit Veränderungen so schwer tun
  • Woche 9
    • 8.3 Rational und emotional: So gelingen Change-Prozesse
    • 9. New Work: Kreativität, Multitasking und Tagträumerei, 9.1 Multitasking: Das können wir nicht wirklich
    • 9.2 Tagträumerei und der 5-Stunden-Tag: Unser Gehirn braucht »Leerlauf"
    • 9.3 Kreative Geistesblitze: Wie entstehen Innovationen und neue Ideen?
    • 10. Neuroleadership: Aspekte hirngerechter Führung, 10.1 Vertrauen und Sicherheit schaffen: Führung aus neurobiologischer Sicht
    • 10.2 Vorbilder und Visionen: die perfekte Führungspersönlichkeit
    • 10.3 Führung »unter der Oberfläche«: die Kraft des Unbewussten nutzen
  • Woche 10
    • 10.4 Mindful Leadership: Achtsam führen
    • 8. Change: Die Kraft der lieben Gewohnheiten, 8.1 Unsere Gewohnheiten: Automatisierte Handlungsanleitungen
    • 8.2 Das haben wir schon immer so gemacht… Warum wir uns mit Veränderungen so schwer tun
    • 8.3 Rational und emotional: So gelingen Change-Prozesse
    • 9. New Work: Kreativität, Multitasking und Tagträumerei, 9.1 Multitasking: Das können wir nicht wirklich
    • 9.2 Tagträumerei und der 5-Stunden-Tag: Unser Gehirn braucht »Leerlauf"
    • 9.3 Kreative Geistesblitze: Wie entstehen Innovationen und neue Ideen?
  • Woche 11
    • 10. Neuroleadership: Aspekte hirngerechter Führung, 10.1 Vertrauen und Sicherheit schaffen: Führung aus neurobiologischer Sicht
    • 10.2 Vorbilder und Visionen: die perfekte Führungspersönlichkeit
    • 10.3 Führung »unter der Oberfläche«: die Kraft des Unbewussten nutzen
    • 10.4 Mindful Leadership: Achtsam führen
    • 11. Neuromarketing: Framing, implizite Codes und Manipulation, 11.1 Framing: Den richtigen Kontext wählen
    • 11.2 Navi für's Gehirn: Über emotionale Werte positionieren
    • 11.3 Implizite Codes: Abkürzungen in's Gehirn
  • Woche 12
    • 11.4 Mit allen Sinnen: Emotionale Erlebnisse als neuronale Anker
    • 11.5 Vertrauen schaffen: Der längste Hebel für Erfolg
    • 12. Boost Your Brain: Gibt es Fitnessprogramme für's Gehirn?, 12.1 Der 10% Mythos: Nutzen wir unser Gehirn nicht effektiv genug?
    • 12.2 Magische Gedanken: Die Kraft der Dankbarkeit
    • 12.3 Beweg Dich! Warum auch unser Gehirn Sport benötigt
    • 12.4 Brain Food: Wie Ernährung unser Gehirn beeinflusst
  • Abschluss

Über mich - Uli Funke

Uli Funke (Master of cognitive Neuroscience AON) gibt Impulse, wie die Erkenntnisse der Hirnforschung für mehr Erfolg genutzt werden können - im eigenen Leben oder in Unternehmen. Dabei vermittelt er unterhaltsam Wissen und motiviert die Teilnehmer, zukünftig ihre Wahrnehmung, ihr Verhalten ihre und Entscheidungsprozesse mit veränderter Aufmerksamkeit zu betrachten. Er gibt praktische Tipps, wie das konkret umgesetzt werden kann. Uli Funke bezieht sein Wissen direkt von Wissenschaftlern. Als Mitglied der AFNB (Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement) ist er mehrfach im Jahr im persönlichen Gespräch mit führenden europäischen Hirnforschern.

Uli Funke ist seit 2010 Unternehmer und leitet die DURABLE GROUP Unternehmensgruppe, zu der mittlerweile neun Unternehmen im Bereich Bildung, Beratung, Software und Gaming gehören. Über 20 Jahre als Radio-Journalist und Veranstaltungsmoderator, davon 12 Jahre als Chefredakteur, sowie seine unternehmerische Erfahrung bilden eine gute Grundlage für seine jetzige Tätigkeit als Unternehmer, Berater und Vortragsredner.

Uli Funke ist Buchautor, Dozent des Steinbeis Transfer-Instituts für Business Management & Innovation, Mitglied der German Speakers Association, im BDVT e.V. sowie im DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband und zertifizierter Eigenland© Berater.

Course_Image
 This product is part of a private academy and only available to its members

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten.

Auswählen: